PROFIL

Julia Altenhoff

Zertifizierte Wellnessmasseurin
Massagen nach klassischer / schwedischer Art
Druckpunktmassagen
Aromaöl-Entspannungsmassagen

AUSBILDUNG

HONORAR

Ich biete meine Behandlung ab 30 Minuten aufwärts an.

Ich berechne das Honorar nach Zeit. Wir klären in einem kurzen Gespräch vor der Behandlung, welche Art der Massage Sie wünschen und welche Beschwerden Sie gegebenenfalls haben, um genau darauf eingehen zu können. So können auch mögliche Indikationen beachtet werden. Sprechen Sie bitte vorher an, wenn Sie bestimmte Erkrankungen, Schmerzen oder ggf. Entzündungen haben, da davon oft abhängt, welche Griffe ich machen darf oder ob manche Körperstellen ausgespart werden müssen.

Sie sind bei mir Privatpatient und Selbstzahler.

Es kann immer mal etwas dazwischenkommen, so dass Sie verhindert sind und unseren vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können.
Ich plane die Termine sehr genau ein. Daher bitte ich Sie, bei Verhinderung bis zu 24 Stunden vor Terminbeginn abzusagen.

Wenn die Absage erst danach erfolgt, habe ich Probleme die ausgefallene Zeit nach zu terminieren. Daher muss ich leider eine Ausfallgebühr von 50 Prozent des Massagehonorars dann einfordern.

RECHTLICHES

Julia Altenhoff

zertifizierte Wellnessmasseurin

Praxissitz: Gesundheitszentrum PuR Bonn, Mechenstrasse 57, 53129 Bonn

Aufsichtsbehörde: Gesundheitsamt Bonn, Engeltalstraße 6, 53111 Bonn

ANGEBOT

Ich verwende neutrales Massageöl sowie Mandelöl.
Je nach Wunsch biete ich unterschiedliche naturreine ätherische Öle als Beimischung an.

Machen Sie eine Reise in die Welt der Düfte. Sie umschmeicheln Ihre Sinne und haben eine wohltuende Wirkung auf Körper, Seele und Geist. Jeder Duft hat seine eigene Wirkung und belebt, erfrischt oder beruhigt den jeweiligen Menschen. Die verwendeten ätherischen Öle werden über die Nase und über die Haut in den Körper aufgenommen und können auf diesen Wegen ihre äußerst positive Wirkung entfalten.

Die duftenden Pflanzenöle werden mit fließenden Berührungen in die Haut sanft einmassiert. Die Aromen werden individuell nach Ihren Bedürfnissen für ein ganzheitliches Wohlbefinden ausgewählt. Sie entscheiden selbst, welches Öl zurzeit für Sie am Besten ist. Lassen Sie sich von Ihrer Nase „leiten“.

Klassische / Schwedische Massage

Zu den Indikationen der klassischen Massage zählen Verspannungen, Verhärtungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates wie die Wirbelsäulen-Syndrome oder auch posttraumatische Veränderungen. Durch die Reflexbögen können sich Erkrankungen der inneren Organe an der Haut oder den Muskeln zeigen. Ein weiteres Einsatzgebiet der Massage ist die Fachrichtung der Neurologie. Hier lassen sich besonders Paresen, Spastiken, Neuralgien und Sensibilitätsstörungen behandeln. Hinzu kommen die auf Stress zurückzuführenden psychosomatischen Krankheitsbilder, die sich hauptsächlich auf das Herz und den Blutkreislauf beziehen.

Es werden als Behandlung hier verschiedene Massagetechniken, z.B. Knetgriffe, Vibration und Klopfen, zur Gewebestimulation angewendet.

Druckpunktmassage

Druck- und Schmerzpunkte (sogenannte Triggerpunkte) sind kleine, verhärtete Knoten im Muskelgewebe und deren Fasern und sind örtlich begrenzt. Sie sind sehr druckempfindlich und können den Schmerz über weite Teile des Körpers strahlen lassen. Das betreffende Gewebe kontrahiert und verhärtet ähnlich wie bei einem Krampf.  

Eine Druckpunktmassage wird angewendet, um Schmerzen durch bestehende Druck- und Schmerzpunkte zu lindern und die Spannung abzubauen. Dies geschieht durch direkten Druck auf den Triggerpunkt. Dadurch soll das verhärtete Gewebe wieder gelockert werden. Es wird zusätzlich mit Sauerstoff versorgt und eine Übersäuerung des Gewebes dadurch abgebaut. Die Punkte werden entlang der Energiebahnen (Meridiane) durch Daumen- oder Fingerdruck behandelt. In der Regel wird nach der Behandlung eine direkte Besserung verspürt.

Aromaöl-Entspannungsmassage

Diese Wellness-Behandlung entspannt Körper, Geist und Seele gleichermaßen, und verwöhnt alle Sinne. Konkret kann die Aroma-Entspannungsmassage zum Beispiel bei verspannten Muskeln krampflösend wirken. Sie stärkt, reinigt und kräftigt den Körper und trägt damit zur gesundheitlichen Vorsorge bei.

Außerdem glättet und pflegt die Aroma-Entspannungsmassage die Haut, verbessert ihre Spannung und strafft das Bindegewebe: es ist auch eine echte Schönheitsbehandlung.

Medizinisch kann diese Massageform auch die Behandlung schleim- und hustenlösend wirken, je nachdem, welches Duftöl verwendet wird. Am Morgen oder vor dem Sport kann man sich mit einem vitalisierenden Öl und der entsprechenden Massage behandeln lassen. In stressigen Zeiten empfiehlt sich dagegen eher eine entspannende Duftmischung.

Es werden hier vor allem sanfte Streichungen und großzügige Massagegriffe ohne viel Druck zur Durchblutungs- und Stoffwechselanregung sowie Muskulaturlockerung durchgeführt.

Wichtige Informationen

Die nicht-medizinischen Massagen ersetzen nicht die Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker, sind jedoch eine wertvolle Ergänzung zu laufenden Behandlungen. Laufende ärztliche Behandlungen und Anordnungen sollen weitergeführt, bzw. künftige nicht hinausgeschoben oder unterlassen werden.